Wenn ein Paar sich trennt, bleibt oft einer der Partner mit einem quälenden Gefühl zurück. Wenn der Mann seine Ex-Freundin nach der Trennung wieder zurückhaben möchte, ist es wichtig, strategisch und nicht kopflos vorzugehen. Denn es gibt tatsächlich einige Tipps und Tricks, wie die Wahrscheinlichkeit, die Ex-Freundin zurückzugewinnen, immens gesteigert werden kann, wie uns die Experten von exzurueckexperte.de mitgeteilt haben.

Der Rückzug

Nach einer Trennung sollte sich der Mann, der seine Ex-Partnerin zurückhaben möchte, erst einmal zurückziehen und sich Zeit für sich selbst nehmen. Dies ist sehr wichtig, da kurz nach einer Trennung die Gefühle und Emotionen oft noch Achterbahn fahren. Eine Trennung muss verarbeitet werden, sodass das Wesentliche wieder hinter all‘ den Verletzungen, den Enttäuschungen, der Trauer und der Wut sichtbar werden kann. In dieser Zeit ist es essentiell, einen weiteren Tipp zu berücksichtigen, nämlich die Kontaktsperre.

Die Kontaktsperre

Die Kontaktsperre gehört zum Teil des Rückzuges des Mannes nach einer Trennung. Mit der Kontaktsperre ist gemeint, dass keinerlei Kontakt zur ehemaligen Partnerin gesucht wird, weder per Telefon, über Nachrichten oder durch ein persönliches Aufeinandertreffen.

Diese Zeit der Ruhe sollte der Mann dafür nutzen, sich selbst und die Beziehung einmal intensiv zu überdenken und zu analysieren. Indem sich der Mann seine eigenen Schwächen, aber auch seine Stärken bewusst macht, ist er in der Lage, neues Selbstbewusstsein zu erlangen. Außerdem sollte er sich auf die Dinge konzentrieren, die ihm Spaß machen und sein eigenes Leben erfüllen. Dies kann beispielsweise ein lang vergessenes Hobby sein oder mehr Zeit mit seinen, während der Beziehung vernachlässigten, Freunden zu verbringen.

Außerdem kann mit etwas Abstand die vergangene Beziehung etwas genauer beleuchtet werden. Es muss geschaut werden, wo die eigenen Fehler lagen, damit die Beziehung, die hoffentlich wieder zu Stande kommt, nicht erneut scheitert.

Die Ex-Partnerin wird durch den Rückzug des Mannes neues Interesse an ihm entwickeln. Denn, sobald ein Mann aufhört, einer Frau hinterherzulaufen, fragt sie sich, warum sie nun nicht mehr interessant für ihn ist. So wird im Umkehrschluss der Mann für seine Ex-Partnerin wieder interessant und die Chance, sie zurückzuerobern steigt.

Die Kontaktaufnahme

Wenn alles so verläuft, wie geplant, dann wird die Ex-Freundin nach einer gewissen Zeit wieder den Kontakt zu ihrem Ex-Partner suchen. Wichtig ist hier für den Mann, dass er Ruhe bewahrt. Er sollte den Versuch der Kontaktaufnahme zwar erwidern, darf hierbei allerdings auf keinen Fall bedürftig wirken.

Der erste Impuls in Richtung eines Treffens kann durchaus durch den Mann initiiert werden, solange dabei berücksichtigt wird, dass er nicht verzweifelt wirkt. Die Ex-Freundin sollte das Gefühl haben, dass der Mann einem Treffen zwar aufgeschlossen gegenüber steht, es aber auf keinen Fall für seine eigene Glückseligkeit dringend benötigt.

Das erste Treffen

Bei dem ersten Treffen ist es von großer Bedeutung, dass der Mann die Contenance behält. Im Idealfall macht er dabei seine Ex-Freundin neugierig auf den Menschen, der er nach der Trennung geworden ist.

Gespräche über die zurückliegende Beziehung oder gegenseitige Vorwürfe sind bei dem Wiedersehen absolut tabu. Denn – es soll schließlich eine neue, glücklichere Beziehung gestartet werden und nicht die alte, unglückliche Beziehung noch einmal von vorne begonnen werden.

Werden diese Tipps beherzigt, dann steht einem Neuanfang mit der Ex-Freundin nichts mehr im Wege – und diesmal bitte mit einem Happy End!

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here