Videospiele sind was Tolles. Egal ob jung oder alt, für jeden ist etwas Passendes dabei. Allerdings sind Videospiele gerade für Enthusiasten schnell durchgespielt und eine permanente Neuanschaffung kann sehr schnell ins Geld gehen. Aufgrund dieses Umstandes gibt es viele Hersteller die mit sogenannten Free to Play Angeboten locken. Das sind Spiele, für dessen Zugang man kein Geld in die Hand nehmen muss, sondern sofort loszocken kann. Diese Spiele können sich auf verschiedenste Art und Weise finanzieren. Sei es durch Werbung die einem nach einer gewissen Handlung entgegenkommt oder etwa in – game Käufe, bei denen man sich (natürlich völlig freiwillig) im Spiel gewisse Güter erkaufen kann die einem das Spiel entweder erleichtern oder einfach nur kosmetischer Natur sind. Seit einigen Jahren wird der Markt von diesen Spielen überflutet und es wird immer schwieriger, wirklich gute Free to Play Spiele zu finden, weshalb wir mal einen Blick auf die beliebtesten Free to Play Spiele aller Zeiten werfen.

1. Fortnite

Das aktuell am meisten gehypede Free to Play Spiel ist Fortnite. Das Spiel konnte sich in null Komma nichts nach ganz oben kämpfen und setzte viele Milliarden um. Eine eigene Weltmeisterschaft, Tausende Influencer und über 250 Millionen Menschen, die sich für dieses Spiel begeistern konnten. Das alles sind Zahlen, von denen andere Publisher und Entwickler nur träumen können. Fortnite ist ein Third Person Shooter, welcher in einer schon fast kindlichen Zeichentrickoptik daherkommt. Fortnite war zusammen mit Player Unknown Battlegrounds das Spiel, welches das Genre des „Battle Royale“ richtig groß gemacht hat. Battle Royale funktioniert einfach gesagt so, dass der Spieler zu Beginn einer Runde, mitten auf dem eigentlichen Schlachtfeld landet und dort um sein Überleben kämpfen muss. Während des Spiels muss man sich mit Waffen und Items ausrüsten, die überall auf der Karte verteilt sind, um zu überleben. Umso mehr Spieler sterben desto kleiner wird die Karte, auf der man sich bewegen kann. Gewonnen hat man dann, wenn man der letzte Überlebende ist. Fortnite setzte dieses Prinzip perfekt um und füge noch neue grundlegende Funktionen wie das Bauen von Wänden und Treppen ein. Der große Erfolg von Fortnite kommt daher, dass Epic Games – der Entwickler des Spiels – alles darangesetzt hat, mit dem Spiel das größte mögliche Publikum anzusprechen. Mit einer Altersfreigabe von 12 Jahren, der kostenlosen Verfügbarkeit und der Spielbarkeit auf PC, Xbox, Playstation, iOS, MacOS, Android und der Nintendo Switch kann so gut wie jeder Fortnite spielen. Epic Games verdient sich sein Geld allerdings nicht durch Werbung, sondern durch in – game Käufe. In – game Käufe sind in der Gaming Szene nie gerne gesehen, da sie oft mit einem Pay – to – Win System verknüpft sind, bei dem sich Spieler gegen Bezahlung Waffen oder Items kaufen, die dafür sorgen, dass sie anderen Spielen gegenüber überlegen werden. Fortnite aber hat sich voll und ganz dagegen entschieden und bietet nur kosmetische Dinge an, welche dem Spieler selbst keinen Vorteil bringt. So können beispielsweise Skins, Gleiter, Spitzhacken oder verschiedene Emotes gekauft werden.

2. League of Legends

Das Spiel auf der Liste, dass sich mit großem Abstand am längsten gehalten hat, ist League of Legends (kurz LoL). Das im Oktober 2009 erschienene Taktikspiel konnte bislang über 100 Millionen Spieler auf der ganzen Welt begeistern, welche treu an dem Spiel festhängen. Wie auch bei Fortnite gibt es für League of Legends zahlreiche eSport Events und eine Community, die so stark ist, wie bei kaum einem anderen Spiel. In League of Legends treten je 2 Teams gegeneinander an. Ziel des Spiels ist es jeweils, die gegnerischen Türme zu zerstören. Dabei befinden sich allerhand gefahren auf der Karte, die einem von seinem Vorhaben abhalten wollen. League of Legends wird von Riot Games entwickelt und ist in der reinen Form nur für den PC erhältlich. Für Mobile Spieler hat Riot ein eigenes, an die Möglichkeiten des Smartphones angepasstes, Spiel namens League of Legends Mobile entwickelt. Genauso wie Epic Games verdient Riot mit dem Verkauf kosmetischer Items wie beispielsweise Skins sein Geld.

3. World of Tanks

World of Tanks beweist: Krieg bleibt nicht immer gleich! Zumindest nicht, seitdem – die Entwickler von World of Tanks – Wargaming, ihr stark erfolgreiches World of Tanks auf den Markt gebracht hat. Doch das mittlerweile 10 Jahre alte Spiel, welches einiges an taktischen Kämpfen, mit schwer bewaffneten Stahlkolossen bietet, findet auch heute noch neue Fans. Wer aber erwartet, dass er in World of Tanks nur mal eben ein wenig umherballern kann, der wird sich und sein Gefährt schnell auf einem Schrottplatz wiederfinden. In World of Tanks ist eine gute Kenntnis des eigenen Gefährts mit all seinen Stärken und Schwächen von existentieller Wichtigkeit für ein erfolgreiches Match. Um World of Tanks zu finanzieren, verkauft Wargaming verschiedenste virtuelle Kriegsmaschinen und Waffen.

4. Apex Legends

Electric Arts (kurz EA) – der Entwickler des Spiels – hat mit ApexLegends ein Ausrufezeichen im Duell der Fist Person Battle Royale Shooter gesetzt und hat mit dem genreerfahrenen Entwicklerstudio Respawn Entertainment sicherlicht die richtige Entscheidung getroffen. Das Gameplay fühlt sich sehr rasant an aber ohne dabei in irgendeiner Weise unhandlich zu werden. Das man zwangsweise in 3er Teams um den Sieg auf der momentan einzigen Karte antreten muss, wird vielen möglicherweise nicht gefallen. Die vor Kurzem gestartete zweite Season, bringt allerdings einige Verbesserungen in den spaßigen Action – Shooter. Um sich in Apex Legends Erweiterungen Kaufen zu können benötigt man sogenannte Apex Münzen welche mit Echtgeld erworben werden können.

Kostenlose Spiele mag jeder. Am besten ist es aber, wenn man bei kostenlosen Spielen die Möglichkeit hat auch noch Geld zu gewinnen. Bei https://casinobonus.de/ bekommt man bei verschiedensten Casinos kostenlose Freispiele und ein ordentliches Startguthaben und das ohne eine Einzahlung tätigen zu müssen.

5. Counter-Strike: Global Offensive

Das seit fast 20 Jahren erfolgreichste Team Shooter spiel überhaupt ist nur deswegen auf dem fünften Platz, weil es erst seit Kurzem zu der Gattung der Free to play spiele gehört. In den verschiedenen Spielmodi des Online – Shooters wurden wahrlich E Sport Legenden geboren. Das eigentlich 14,99 € – 12,99 € Kostende Spiel wurde gerade erst Ende 2018 zu einem kostenlosen Free to Play spiel. Counter-Strike: Global Offensive (kurz CS:GO) hat sie viele verschiedene Spielmodi, die zu umfangreich sind, um sie alle zu erklären. Mit der Umstellung von einem kaufbaren Spiel auf ein Free to Play Spiel, hat Valve – welche das Spiel entwickelt haben – CS:GO aber keineswegs das Skill basierte Actiongefecht genommen und ein Pay To Win spiel draus gemacht. Stattdessen kann man sein Inventar mit allerhand kosmetischen Gegenständen, wie Skins oder Waffen Designs füllen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here